Touren

Vom Untreusee zum Theresienstein - Dem Wahrzeichen von Hof
Wir treffen uns auf dem Parkplatz vor dem "Minigolf-Stüberl" (für's Navi: Schaumberggrund). Nach der Einweisung fahren wir Richtung Moschendorf, wo wir nach kurzer Zeit auf den malerisch schönen Uferweg der Saale kommen, auf dem wir unsere Segways schon mal richtig ausfahren können. Am Fernwehpark, einer Attraktion aus neuerer Zeit, nehmen wir uns ein paar Minuten in denen wir anhand von Ortschildern gedanklich und emotional eine kleine Reise um die Welt machen können bis wir nach wenigen hundert Metern das Wirtschaftsgebäude des Theresiensteins, eines der Wahrzeichen von Hof, erreicht haben. Hier haben wir Gelegenheit uns zu erfrischen und die herrliche Aussicht zu genießen. Während wir unseren Weg fortsetzen verstehen wir, warum der Theresienstein bereits zum schönsten Park Deutschlands gekürt wurde. Nachdem wir uns für ein Erinnerungsfoto vor der "Burgruine" aufgereiht haben, machen wir uns wieder auf den Rückweg, der uns am Eisteich vorbei, durch die Ludwigstraße und die Altstadt, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten führt, die nochmal Gelegenheiten für ein Erinnerungsfoto bieten. Nun befahren wir für ein Stück die andere Seite des Saaleradwegs bis wir wieder am Untreusee angekommen sind. Auf dem Weg über die Staumauer, können wir noch einen herrlichen Blick auf den Untreusee werfen, bevor wir wieder zum Ausgangspunkt zurückkehren.
Die Tour zum Theresienstein ist das Prunkstück in unserem Tourenangebot. Sie ist sowohl landschaftlich, als auch das was die befahrenen Wege angeht, überaus abwechslungsreich. Es gibt ständig etwas Neues zu sehen und die Eindrücke, die man in etwa drei Stunden sammeln kann, bleiben einem, auch wenn man in Hof geboren und aufgewachsen ist, noch lange erhalten. Eine echte Erlebnis-Tour.

Preis: € 59,-     Zur Buchung 

Hof - Innenstadt (Sightseeing-Tour)
Wir treffen uns an der Tourist-Info am Rathaus (Ludwigstraße 24). Auf dem öffentlichen Parkplatz an der Bürgerstraße findet dann die Einweisung statt. Danach gleiten wir über die Klosterstraße und Theaterstraße über den Schloßplatz durch das Jean-Paul-Gäßchen in die Altstadt und lassen uns von den in den Straßencafés sitzenden Gästen mit staunenden oder vielleicht sogar neidischen Blicken verfolgen. Die Marienkirche bietet einen schönen Hintergrund für ein Foto. Danach geht es zur Lorenzkirche hinunter und dann nach links den Mühlberg hinab dessen Häuserfassaden ein gelungenes Beispiel für verantwortungsbewusste Altbausanierung darstellen. Unten angekommen fahren wir die Saaleauen entlang bis zum Fernwehpark. Eine Attraktion neuerer Zeit, die es nur zwei Mal auf der Welt gibt. Hier nehmen wir uns ein paar Minuten um eine gedankliche und emotionale Weltreise zu erleben. Danach führt uns unser Weg hinauf zum Theresienstein. Das Wirtschaftsgebäude im Jugendstil ist eines der Wahrzeichen von Hof. Während wir durch den, selbst im heißesten Sommer angenehm kühlen Park, entlang an den großen, schattenspendenden Bäumen gleiten, verstehen wir, warum der Park 2003 zum Schönsten Deutschland gekürt wurde. Noch nie zuvor haben Sie den langen Anstieg zur Burgruine so mühelos bewältigt wie auf Ihrem elektrischen Hightech-Roller. Oben angekommen bietet der Eingang des Turmes der Ruine eine schöne Kulisse für ein Foto. Nun geht es genau so leicht wieder bergab. Von der Heiligengrabstraße kommend fahren wir "Am Fröhlichenstein" entlang und nutzen die breite, wenig befahrene Straße für ein paar ausgedehnte Kurven. Vorbei am Eisteich gleiten wir über die Michaelisbrücke und dann nach links die Ludwigstraße hoch um nach wenigen hundert Metern und nach ca. 1,5 Stunden wieder am Ziel anzugelangen.

Die Tour ist nicht nur etwas für Touristen. Nahezu schwerelos gleiten Sie in kürzester Zeit zu den wichtigsten Hofer Sehenswürdigkeiten über die Sie selbst als Einheimischer vielleicht noch etwas Neues erfahren können.

Preis: € 39,-     Zur Buchung 

Rund um den Untreusee
Wir treffen uns auf dem Parkplatz vor dem "Minigolf-Stüberl" (für's Navi: Schaumberggrund) und fahren nach der Einweisung über die Staumauer. Nach einem kurzen Anstieg haben wir Gelegenheit unseren Segway auf einigen hundert Metern asphaltierter Straße auch einmal richtig auszufahren, und umfahren danach das südliche Ufer des Biotops. Nun haben wir bereits schon über die Hälfte der Strecke hinter uns und umfahren den See am Ostufer in nördlicher Richtung. Am nördlichen Ende des Sees angekommen haben wir noch ein paar hundert Meter asphaltierten Weges vor uns, bevor wir am Labyrinth vorbei nach rechts am Waldrand entlang auf die breite Hauptzufahrt des Sees kommen, von wo aus wir noch einmal einen herrlichen Blick auf den See werfen können, bevor wir uns wieder dem Ausgangspunkt nähern und alle mit einem zufriedenen Lächeln im Gesicht von den Segways steigen.
Die herrliche Landschaft und der nahezu ständige Blick auf den See entschädigt für die, wegen der Wegebeschaffenheit, zum Teil anspruchsvolle Strecke.
Preis: € 29,-     Zur Buchung 

Schnupper-Tour: Rund um den Weißenstädter See
Für alle die einfach mal ausprobieren wollen. Der rundherum asphaltierte Weg ist ideal für den Einstieg. Wenn Sie aber das Segway-Fieber gepackt hat, und nach der Tour noch gar nicht absteigen möchten, können Sie für nur € 10,00 ein zweites Mal um den See gleiten. Es genügt, wenn Sie sich nach der ersten Runde entscheiden.
Treffpunkt ist der öffentliche Parkplatz am Campingplatz (für’s Navi: Badstraße)
Die Mindestteilnehmerzahl für diese Tour ist 3 Personen.

Preis: € 25,-     Zur Buchung 

Bayreuth - Abwechslungsreiche Tour im Süden der Stadt
Treffpunkt ist der Parkplatz am Kreuzsteinbad (für's Navi: Frankengutstraße; hinterer Bereich gegenüber Kindergarten).
Nach einer kurzen Fahrt durchs Unigelände fahren wir auf dem Radweg Richtung Röhrensee, vorbei an den Tiergehegen bis zum Studentenwald. Wir folgen der Universitätsstraße und biegen Richtung Fürsetz ab. Hier geht’s auf kaum befahrenen Straßen, auf denen man genug Gelegenheit hat, den Segway mal richtig auszufahren weiter bis Oberkonnersreuth, von wo aus wir auf dem Radweg zurück zur Uni fahren und nach ca. 1,5 Stunden wieder am Ausgangspunkt sind.

Eine Mischung aus Schnupper- und Fahrspaß-Tour. Sowohl für's Auge sehr abwechslungsreich bietet die Strecke auch genügend Gelegenheit zum "carven". Da die Tour größtenteils über asphaltierte Radwege und wenig befahrene Straßen führt, ist sie auch bestens für Anfänger geeignet.
Preis: € 39,-     Zur Buchung     

Bayreuth – Sightseeing-Tour durch die Stadt
Vom Parkplatz des Kreuzsteinbades aus, wo die Einweisung stattfindet, gleiten wir Richtung Innenstadt, fahren die mit historischen Bauwerken reiche Friedrichstraße entlang und erfahren dabei etwas über die damit verbundenen Persönlichkeiten. Wir folgen dem Weg zum Festspielhaus auf den „Grünen Hügel“ hinauf, den wir dank unserer High-Tech-Roller mühelos „erklimmen“. Der Rückweg führt uns zum Teil über versteckte Radwege und wenig befahrene Straßen sowohl am Alten Schloss, dem Markgräflichen Opernhaus als auch am Haus Wahnfried vorbei. Den Abschluss der Tour bildet ein Ausflug auf dem Uni-Gelände dessen großzügig angelegte Wege ausgiebig Gelegenheit bieten den Segway nochmals richtig auszufahren.
Auf dem Rundweg lernt man nicht nur die klassischen Sehenswürdigkeiten von Bayreuth kennen; auf den gut ausgebauten und durchgehend asphaltierten Wegen kommt auch der Fahrspaß nicht zu kurz.

Die Tour ist ein Muss für jeden Bayreuth-Besucher der die Stadt auf mühelose Art erleben möchte. Dauer: ca. 2,5 Stunden, Teilnehmer: 4 - 8 Personen

Preis: € 59,00  Zur Buchung     

Bad Steben – Schwerelos durch den Frankenwald gleiten
Treffpunkt ist der öffentliche Parkplatz am Bahnhof (neben Edeka) wo auch die Einweisung stattfindet. Wir beginnen unsere Tour auf dem Radweg nach Hölle, wo wir uns, am Quellenhäuschen angekommen, einen erfrischenden, kühlen Schluck aus der Höllensprudel-Quelle genehmigen können. Weiter führt uns unser Weg über Marxgrün. Dort fahren wir auf dem durchgehend asphaltierten Radweg über Thierbach bis Bobengrün der eine Super-Möglichkeit bietet den Segway mal richtig auszufahren. In Bobengrün biegen wir rechts ab und können spüren, wie viel Kraft in einem Segway steckt. Er bringt uns, über die für den Frankenwald typischen steilen Anstiege, während wir mühelos die herrliche Landschaft genießen können. Nachdem wir durch Schafhof gerollt sind, können wir von einer Anhöhe aus einen wunderschönen Blick auf Bad Steben genießen, während wir uns in einer angenehmen Talfahrt nach ca. 1,5 Stunden wieder unserem Ausgangspunkt nähern.

Eine abwechslungsreiche Fahrspaß-Tour durch den wunderschönen Frankenwald.
Preis: € 39,-     Zur Buchung 

Steinwiesen – Die ultimative Fahrspaß-Tour
Die Tour beginnt in Steinwiesen, direkt an der Tourist-Info und führt auf der 14 km langen (insgesamt 28 km) und durchgehend asphaltierten Strecke, die daher auch für Anfänger problemlos zu befahren ist, über Wallenfels bis nach Fels wo eine Brotzeitpause fest eingeplant ist. Danach können wir die urtümliche Landschaft noch einmal genießen in dem wir dieselbe Strecke wieder zurück fahren. Obwohl die Strecke kein Rundkurs ist, ist sie sowohl landschaftlich als auch aus fahrerischer Sicht überaus reizvoll.
Dauer: ca. 3 Stunden, Teilnehmer: 4 - 8 Personen

Preis: € 69,00  Zur Buchung 

Helmbrechts – Ein Schnupperkurs
Wir treffen uns bei der RAUMEDIC (Navi: Hermann-Staudinger-Straße). Nach der Einweisung gleiten wir auf dem makellos asphalierten Radweg Richtung Helmbrechts und fahren durch die Unterführung nach Haide. Von dort geht es über wenig befahrene Straßen nach Meierhof. Wieder auf dem Radweg angekommen, gleiten wir zurück zum Ausgangspunkt wo wir nach einer guten Stunde wieder ankommen.
Die perfekte Schnupper-Tour für Anfänger. Durchgehend asphaltierte und breite Wege zum Ausprobieren und Spaß haben. Dauer: ca. 1 Stunde.

Preis: € 29,-     Zur Buchung 

Thurnau – schwerelos durch die Töpferstadt
Die Tour beginnt am Ende des Schlossweihers. Anschließend geht es am Weiher entlang in das Ortszentrum, am Schloss, an der St. Laurentius-Kirche und am Martkplatz vorbei. Wir fahren nun am anderen Ufer zurück und haben nun eine lange Strecke zum „Gas“ geben und austoben vor uns, die uns bis nach Limmersdorf zur Tanzlinde führt. Anschließend geht´s zurück nach Thurnau, am Rathaus und an der Alten Fronveste vorbei, über den Oberen Markt und den Seidelsberg. Dauer: ca. 1 Stunde

Preis: € 35,00  Auf Anfrage 

Rehau – Rund um die grüne Industriestadt
Die Einweisung beginnt auf dem Parkplatz der Dreifachsporthalle (Navi: Pilgramsreuther Straße). Am Anfang gleiten wir ein kurzes Stück durch die Stadt wo wir auf asphaltierten Radwegen oder gepflasterten Flurwegen bis nach Wurlitz kommen. Am Naturschutzgebiet Steinleite entlang nähern wir uns wieder der Stadt wo wir nach ca. 1 Stunde wieder am Ausgangspunkt angelangt sind.

Preis: € 35,-  Auf Anfrage 

Selb
Die Einweisung findet auf dem Parkplatz des Rosenthal-Theaters (Hohenberger Straße 9) statt und führt uns über Radwege und wenig befahrene Straßen über Buchwald und Längenau. Die Tour ist eine Fahrspaßtour bei der man den Segway einmal richtig ausfahren kann. Die ca. 13 km lange und fast ausschließlich asphaltierte Strecke ist somit auch für Fahranfänger bestens geeignet.
Dauer: ca. 1,5 Stunden (inkl. Einweisung)
Teilnehmer: 4-8 Personen.

Preis: € 39,00  Zur Buchung 

Wunsiedel 1 - Schnuppertour
Die Tour beginnt auf dem Parkplatz eines ehemaligen Supermarktes (Hornschuchstraße 14) und führt uns über Breitenbrunn und Schönbrunn auf Radwegen und wenig befahrenen Straßen wieder zurück nach Wunsiedel. Die ca. 8 km lange Route ist ein Rundkurs sodass es nie langweilig wird.
Dauer: ca. 1 Stunde (inkl. Einweisung)
Teilnehmer: 4-8 Personen

Preis: € 29,00  Zur Buchung 

Wunsiedel 2 – Erlebnis- und Fahrspaßtour
Die Tour beginnt auf dem Parkplatz eines ehemaligen Supermarktes (Hornschuchstraße 14) und führt uns über Breitenbrunn, Schönbrunn und Tröstau über Leupoldsdorf auf einer anderen Route über Schönbrunn wieder zurück nach Wunsiedel. Die ca. 18 km lange Strecke ist überaus abwechslungsreich und führt größtenteils über asphaltiere Radwege und wenig befahrene Straßen. Die Route ist ein Rundkurs sodass es immer etwas neues zu sehen gibt und es nie langweilig wird.
Dauer: ca. 2 Stunden (inkl. Einweisung)
Teilnehmer: 4-8 Personen

Preis € 49,00  Zur Buchung 

 

Sie interessieren sich für eine unserer Frankenwald-Touren?
Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir werden Sie umgehend informieren,
sobald die Termine für die ersten Touren feststehen.